Fett - weg - Spritze

  • Die Lösung für ihre Problemzonen. 

    Die synthetisch hergestellte sekundäre Gallensäure der „Fett-Weg“-Spritze ist ein medizinisches Präparat mit fettauflösender Wirkung. Sie wird in die betreffenden Areale injiziert, so dass der Körper anschließend das aufgelöste Fett selbst verstoffwechselt und über die Leber abbaut. 

  • Sie kann zur Auflösung lokaler Fettdepots am ganzen Körper eingesetzt werden und dient nicht zur Gewichts- sondern zur Fettreduzierung, vor allem bei „Problemzonen“, die auch Sport und Diäten standhalten, zum Beispiel:


    • Bauch 
    • Hüften
    • Po
    • Reiterhosen
    • Doppelkinn
    • Oberarme
    • Achseln
    • Knie
    • Fesseln
    • Innenseite
    • Oberschenkel
    • auch bei Stiernacken, Pseudo-Gynäkomastie (männliche Brust) 

Anzahl der Behandlungen: Je nach Größe des Fettdepots und der individuellen Reaktion des Fettgewebes sollte mit 2-6 Terminen im Abstand von 4-6 Wochen gerechnet werden.